Denken in Völkern: Kultur, Sprache & Raum in der Weltgeschichte

Denken in Völkern: Kultur, Sprache & Raum in der Weltgeschichte

19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-3702009182
  • 271 Seiten, gebunden
Das Standardwerk über verdrängte Faktoren der Geschichte: Raum, Volk und Sprache. Heute... mehr

Das Standardwerk über verdrängte Faktoren der Geschichte: Raum, Volk und Sprache.

Heute betrachten wir historische Abläufe als abhängig von den Interessen der herrschenden Schicht oder dem Willen einzelner Führer, von der Entwicklung der Wirtschaft und Technik und von den Kämpfen unterschiedlicher sozialer Gruppierungen um Macht und Einfluss.

Unterschwellig ist die Geschichte aber stets ebenso von den verschiedenen Mentalitäten und Lebensformen der Völker geprägt worden, war es für die Entwicklung eines Landes von ausschlaggebender Bedeutung, ob es über natürliche Grenzen wie Berge und Flüsse verfügte und wo seine offenen Flanken lagen, über die hinaus es ausgreifen aber auch bedroht werden konnte. Auch Sprachen können geschichtsmächtig werden, bedenkt man die Bedeutung der Tatsache, dass in den USA Englisch zur Staatssprache wurde, oder die Rolle, die das Deutsche bei der Herausbildung des kulturellen Raumes „Mitteleuropa“ gespielt hat.

Der mit seinen geopolitischen Schriften berühmt gewordene Autor deckt diese oft „verborgenen“ Bedingungen in der Geschichte auf, er fragt nach der Bedeutung von Begriffen wie „Reich“ und „Staat“, „imperial“, „national“ und „regional“ und zeigt, dass die Gleichsetzung von „Staat“ und „Nation“ in der Französischen Revolution die Ursache für die den mitteleuropäischen Raum so schwer verwüstenden Kriege, Vertreibungsaktionen und Völkermorde im 20. Jahrhundert war. Ausblickend analysiert er die Zukunft von Russland, dem Balkan und dem Nahen Osten sowie des Verhältnisses der USA zu Europa und plädiert für eine Politik, die der Erhaltung der gewachsenen Sprachen, Kulturen und Völker verpflichtet ist und die Voraussetzungen für ein friedliches Zusammenleben in Zukunft schaffen kann.

Der Autor

General Freiherr Jordis von Lohausen, Sohn eines altösterreichischen Offiziers, im II. Weltkrieg Regimentsführer, war nach Kriegsende bei Radio Bremen und dem österreichischen Sender Alpenland in der Kulturabteilung tätig, ab 1955 wieder Offizier im österreichischen Bundesheer, Militärattaché an den Botschaften in London und Paris. Er ist Verfasser zahlreicher Schriften und eines grundlegenden Werkes zur Geopolitik, als deren hervorragendster Vertreter im deutschen Sprachraum er gilt. Nach mehr als zwanzigjähriger Vorarbeit hat er mit diesem Buch nun ein weiteres, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gleichermaßen einbeziehendes Standardwerk geschaffen.

Rolf Peter Sieferle
Epochenwechsel
Epochenwechsel
34,00 € *
Bernhard Grün
Die Fuxenstunde - Ergänzungsband
Die Fuxenstunde - Ergänzungsband
8,80 € *
Bernhard Grün, Christoph Vogel, Achim Weghorst
Der Comment
Der Comment
10,80 € *
Rolf Peter Sieferle
Das Migrationsproblem
Das Migrationsproblem
16,00 € *
Erik Lehnert / Wiggo Mann
Das andere Deutschland. Neun Typen
Das andere Deutschland. Neun Typen
16,00 € *
Mario Müller
Kontrakultur
Kontrakultur
16,00 € *
Rolf Peter Sieferle
Finis Germania
Finis Germania
8,50 € *
Wolf Kalz
Das entfesselte Gute
Das entfesselte Gute
22,00 € *
Dominique Venner
The Shock of History
The Shock of History
17,50 € *
Ellen Kositza
Gender ohne Ende
Gender ohne Ende
8,00 € *
Markus Willinger
Europa der Vaterlander
Europa der Vaterlander
13,99 € *
Markus Willinger
Die identitäre Generation
Die identitäre Generation
13,99 € *
Karlheinz Weißmann
Die Konservative Revolution in Europa
Die Konservative Revolution in Europa
15,00 € *
Alfred Weißhaupt
Europareise auf deutsche Art
Europareise auf deutsche Art
16,00 € *
Hugo Baumann, Prof. Dr. Walter Jäger
Das neue grüne Liederbuch
Das neue grüne Liederbuch
12,90 € *
Bernhard Grün
Die Fuxenstunde
Die Fuxenstunde
14,80 € *
Verschiedene Autoren
Deutsches Leben der Gegenwart
Deutsches Leben der Gegenwart
14,90 € *
Jean Raspail
Der letzte Franzose
Der letzte Franzose
8,50 € *
Zuletzt angesehen