"Meine Ehre heißt Reue"

"Meine Ehre heißt Reue"

5,00 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-3939869115
  • 44 Seiten, geheftet
Der Schuldstolz der Deutschen Der Vorwurf der ewigen Kollektivschuld ist von den Deutschen... mehr

Der Schuldstolz der Deutschen
Der Vorwurf der ewigen Kollektivschuld ist von den Deutschen seit der Wiedervereinigung so verinnerlicht worden, daß sie den ersten Platz in der Hierachie der Schuld um jeden Preis verteidigen wollen – um den Preis einer negativen Identität, die in einem gigantischen Mahnmal gipfelt.

Die grundlegende Studie des IfS zum Phänomen dieses "Schuldstolzes" liegt nun in zweiter, erweiterter Fassung vor und ist ein wichtiger Beitrag zum Verständnis solcher Kampagnen, wie sie etwa gegen Papst Benedikt, Martin Hohmann oder Ernst Nolte geführt wurden.

Kapitel:
Der "Fall Wilkomirski"
Die globalisierte Schuld
Was ist Schuld?
Die deutsche Schuld
Freie Rede im Merkur
Der Weg zum Holoaust-Mahnmal
Psychopathologie eines Volkes

Zuletzt angesehen