Europa der Vaterlander

13,99 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-1907166600
  • 114 Seiten, broschiert
Ein neues Jahrtausend hat begonnen, das Jahrtausend der großen politischen Einheiten. Amerika... mehr

Ein neues Jahrtausend hat begonnen, das Jahrtausend der großen politischen Einheiten. Amerika gegen China, Indien gegen die muslimische Welt, Russland gegen den Westen. Globale Supermächte treffen aufeinander und versuchen ihre Interessen und kulturellen Vorstellungen durchzusetzen oder aber zu verteidigen. In diesem Kampf der Giganten steht das heutige Europa zerstritten und uneins da. Diejenigen, die sich selbst „gute Europäer" nennen, geben dafür oft den europäischen Nationalstaaten die Schuld. Denn diese wehren sich immer wieder gegen eine weitere Zentralisierung der Europäischen Union und stehen damit dem Wunsch vieler EU-Bürokraten nach einem europäischen Zentralstaat im Wege. In seinem Buch „Europa der Vaterländer" wirft Markus Willinger genau diesen EU-Bürokraten Kurzsichtigkeit und Einfallslosigkeit vor. Er erklärt, dass ein europäischer Staat angesichts der kulturellen, sprachlichen und wirtschaftlichen Vielfalt Europas weder möglich noch wünschenswert sei. Anstatt Staatsmodelle aus dem Ausland zu übernehmen, müssten die Europäer aufgrund ihrer Einzigartigkeit eine ganz eigene Form des Zusammenlebens finden. Die Europäische Union verwirft Willinger als ein gescheitertes Modell, das der Einheit Europas nicht nützt, sondern dieser sogar schadet. Dem Autor zufolge muss die Europäische Union so schnell wie möglich aufgelöst und durch einen Staatenbund freier, europäischer Nationalstaaten, also durch ein Europa der Vaterländer, ersetzt werden. In 32 scharfen Kapiteln erklärt Willinger wie ein solches Europa aussehen könnte, und wie es im Gegensatz zur heutigen EU oder eines europäischen Staates organisiert wäre. Dabei ist dieses Buch keineswegs eine trockene Analyse. Aus jedem Wort und jedem Satz spricht die Leidenschaft des Autors und seine Liebe zu dem, was er das wahre Europa nennt. Willinger kritisiert die EU-Bürokraten und ihr politisches Scheitern rücksichtslos und zögert dabei nicht auch harte Worte zu gebrauchen. Er beschränkt sich dabei aber jedoch nicht auf simple Kritik, sondern erstellt selbst die Leitlinien für ein neues Europa.

Alexander Dugin
Die Vierte Politische Theorie
Die Vierte Politische Theorie
24,00 € *
Oswald Spengler
Jahre der Entscheidung
Jahre der Entscheidung
13,99 € *
Nikolai Alexejewitsch Ostrowski
Wie der Stahl gehärtet wurde
Wie der Stahl gehärtet wurde
16,00 € *
Benedikt Kaiser
Querfront
Querfront
8,50 € *
Alexander Dugin
Eurasian Mission
Eurasian Mission
22,50 € *
Oswald Spengler
Der Mensch und die Technik
Der Mensch und die Technik
10,50 € *
Peter Kreeft
Sokrates trifft Sartre
Sokrates trifft Sartre
16,80 € *
Bernhard Grün
Die Fuxenstunde
Die Fuxenstunde
14,80 € *
Josef Bordat
Von Ablaßhandel bis Zölibat
Von Ablaßhandel bis Zölibat
17,90 € *
Robert Brasillach/Henri Massis
Die Kadetten des Alcázar
Die Kadetten des Alcázar
12,00 € *
Alain de Benoist
Kulturrevolution von rechts
Kulturrevolution von rechts
16,00 € *
Martin Lichtmesz
Die Hierarchie der Opfer
Die Hierarchie der Opfer
8,50 € *
Wolf Kalz
Das entfesselte Gute
Das entfesselte Gute
22,00 € *
Guillaume Faye
The Colonisation of Europe
The Colonisation of Europe
22,50 € *
Konny von Schmettau
Sangwali
Sangwali
15,00 € *
Ellen Kositza
Gender ohne Ende
Gender ohne Ende
8,00 € *
Markus Willinger
Die identitäre Generation
Die identitäre Generation
13,99 € *
Institut für Staatspolitik
Die Bueb-Debatte
Die Bueb-Debatte
5,00 € *
Akif Pirinçci, Andreas Lombard (Hg.)
Attacke auf den Mainstream
Attacke auf den Mainstream
12,00 € *
Hannah Schreckenbach
Lebensspuren in Sand und Fels
Lebensspuren in Sand und Fels
17,80 € *
Wolfgang Bauer
Der Prospektor
Der Prospektor
24,80 € *
Studentenbewegung St. Thomas von Aquin
Das christliche Abendland und die fremden Religionen
Das christliche Abendland und die fremden...
6,60 € *
Andreas Vogt
Nationale Denkmäler in Namibia
Nationale Denkmäler in Namibia
35,00 € *
Gerd Schultze-Rhonhof/Götz Kubitschek
Deutschland auf Augenhöhe
Deutschland auf Augenhöhe
5,00 € *
Gerd-Klaus Kaltenbrunner
Elite. Erziehung für den Ernstfall
Elite. Erziehung für den Ernstfall
8,50 € *
Günter Scholdt
Das konservative Prinzip
Das konservative Prinzip
8,50 € *
Gerd-Klaus Kaltenbrunner
Rekonstruktion des Konservatismus
Rekonstruktion des Konservatismus
8,00 € *
Armin Mohler
Gegen die Liberalen
Gegen die Liberalen
8,00 € *
Zuletzt angesehen